KREISJUGENDFEUERWEHR Westerwald e.V.

Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr

Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr

Der Erwerb der Leistungsspange wird in allgemein als Höhepunkt der Laufbahn in der Jugendfeuerwehr gesehen.

Die Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr wurde auf Empfehlung des Deutschen Jugendfeuerwehr- ausschusses vom Präsidenten des Deutschen Feuerwehrverbandes gestiftet.

Sie kann im Alter von 15-18 Jahren erworben werden, wenn der Jugendliche mindestens 1 Jahr der Jugendfeuerwehr angehört.

Die Leistungsspange erfordert eine fünffache Leistung innerhalb der der 9 köpfigen Mannschaft. Die Bewertung erstreckt sich hierbei auf gute persönliche Haltung und ordentliches Auftreten, auf Schnelligkeit und Ausdauer, auf sportliche Leistung, ausreichendes feuerwehrtechnisches Wissen und Können sowie Allgemeinbildung.

Wichtig bei der Abnahme der Leistungsspange ist die Gruppenleistung, der Wettbewerb kann nur in der Gruppe erfolgreich bestanden werden. Hier wird die Gemeinschaft gefordert und Schwächen des Einzelnen können durch die Gruppe ausgeglichen werden. Aber auch der z.B. sportlich Schwächere kann durch hohes Allgemeinwissen zum Ziel beitragen.

 

Fragenkatalog zur Leistungsspange

Fragenkatalog_LSP.pdf

Fragenkatalog zur Leistungsspange